WOLVERINE INVITATIONAL, Ann Arbor, Michigan; Eva Jansohn feiert gelungenen Einstieg in die Hallensaison
  08.01.2022 •     Berichte , Presse


Heute um 13:00 Uhr Ortszeit war es in Ann Arbor, Michigan, USA soweit. Eva Jansohn vom Hünfelder SV, die in den USA studiert, ging für ihre Universität über eine Meile in ihr erstes Rennen der Hallensaison 2021/22.

Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Am Ende standen 4:57,23 Minuten auf der Uhr, was Platz "4" bedeutete. Das war ein besserer erster Wettkampf wie vor einem Jahr und mit einer etwas schnelleren Gruppe wäre da auch eine schnellere Zeit rausgekommen. Im Rennen selber hatten sich zwei Läuferinnen direkt am Anfang abgesetzt und Eva lief in der Verfolgergruppe. Das Eva am Ende noch eine richtig schnelle Runde (200m in 34,8s) raushauen konnte spricht für ihre gute Verfassung. Der erste Kommentar von Eva nach dem Rennen "Für den ersten Lauf bin ich sehr zufrieden mit der Zeit."! Kann man nur bestätigen!

Das sind Zeiten, die für die letztjährig zwanzigste der Deutschen Bestenliste der U23 über 1.500m noch einiges erwarten lassen! Klasse gemacht!