Hessische Meisterschaften im Crosslauf PLUS Rahmenprogramm in Mengerskirchen
  07.11.2021 •     Berichte , Presse


Die "Hessische Meisterschaften im Crosslauf PLUS Rahmenprogramm in Mengerskirchen" kann man aus Sicht des Hünfelder SV ruhig überschreiben mit "Was für ein Tag!" Angereist war der Hünfelder SV ins 150 Kilometer entfernte Mengerskirchen mit 30 Athleten; gemeldet hatten in Summe 521 Athleten aus 78 Vereinen. Neben dem großen Kontingent überwiegend junger Athleten des Hünfelder SV gab es aus dem HLV-Kreis Fulda-Hünfeld leider nur noch eine Meldung der LG Fulda.

Los ging es für die Hünfelder mit dem Rahmenprogramm und da mit den Jüngsten:

  • WKU8:
    • W5 ==> Platz "2", Valentina Wingenfeld nur 1 Sekunde hinter Platz "1"
    • W6 ==> Platz "1", Laura-Olivia Hesse
    • W7 ==> Platz "2", Elisa Malin Laudt, auch nur 1 Sekunde hinter Platz "1"
    • Macht in der Mannschaftswertung Platz "2", nur knapp geschlagen von im Durchschnitt ein Jahr älteren Mädels

  • MKU10
    • M8 ==> Platz "2", Ilja Kühltau
    • M9 ==> Platz "1", Leo Wingenfeld, deutlicher Gesamtsieger der MKU10; Platz "5" Lennart Schmitt; Platz "7" Lias Kramer
    • Macht in der Mannschaftswertung für Leo, Lennert und Lias unangefochten Platz "1"

  • WKU10
    • W9 ==> Platz "1", Lotta Roth , Gesamtsieger der WKU10; Platz "2" Frida Derigs zeitgleich mit Lotta aber eine Nasenspitze voraus; Platz "5" Hannah Sophie Keidel
    • Macht in der Mannschaftswertung mit sehr deutlichem Vorsprung Platz "1" für Lotta, Frida und Hannah Sophie

  • MKU12
    • M10 ==> Platz "3" Jan Hasennauer
    • M11 ==> Platz "3", Elias Egerer; Platz "5" Nico Baumbach
    • Macht in der Mannschaftswertung Platz "2"

  • WKU12
    • W10 ==> Platz "1" Joelina Cean, Gesamtsiegerin der WKU12; Platz "9" Lia Maja Laudt zeitgleich mit Platz "8" 
    • W11 ==> Platz "2" Marie Sauerbrey (erstes Rennen überhaupt und dann auch noch ein defekter Schnürsenkel); Platz "3" Amelie Witzel; Platz "5" Thea Marquart, Platz "6" Anna Möller, Platz "7" Diana Lina Kühltau, Platz "10" Anna Volkemer
    • Macht in der Mannschaftswertung mit sehr deutlichem Vorsprung Platz "1" für Joelina, Marie und Amelie sowie zusätzlich auch noch Platz "3" für Thea, Anna M. und Lia Maja

Dann die Hessischen:

  • WJU14
    • W12 ==> Platz "3" Linda Schmitt, Platz "7" Marie Weber
    • W13 ==> Platz "6" Liona Kramer, Platz "10" Greta Lucia Ritz, Platz 12 Maja Holstein
    • Platz "3" für Liona, Linda und Greta in der Mannschaftswertung

  • WJU16
    • W14 ==> Platz "13" Tarja Dänner, Platz "15" Lara Marlen Fleck (ist hochgestartet um ein Mannschaftsergebnis erst möglich werden zu lassen)
    • W15 ==> Platz "5" Johanna Vogt (erstes Rennen überhaupt)
    • Platz "4" für die Drei in der Mannschaftswertung

  • Mittelstrecke Männer
    • Platz "9" für Max Schmitt, auch das war eine starke Leistung, da waren einige Granaten am Start

Und am Ende sah man viele zufriedene Gesichter beim Hünfelder SV; bei den Athleten, den mitgereisten Eltern, ... einfach bei allen. Zitat: „Die weite Fahrt hat sich kurz gesagt für alle gelohnt! Für unsere Athleten ist uns beim Hünfelder SV kein Weg zu weit! Nächsten Sonntag geht es dann nach Darmstadt zu den Hessischen Straßenmeisterschaften! Tja, und beim nächsten Crosslauf heißt es dann lange Spike-Nägel verwenden; unsere bestellten sind leider noch in irgendeinem Container unterwegs! Für viele von uns waren das heute erschwerte Bedingungen; da aufgrund nicht optimalen Schuhzeug ziemlich rutschig!“

Für die LG Fulda lief Lisa Rüger un der Altersgruppe der WJU118 auf den 4.Platz!

08.11.2021, Auszug "osthessenzeitung.de"

10.11.21, Auszug Fuldaer Zeitung